Kategorie: KaRoLieBe Chor

1. Jahrestag der Gründung vom Pfarrverband KaRoLiebe am Ostermontag 2019

Am Ostermontag haben wir bei einem festlichen Gottesdienst den 1. Jahrestag der Gründung vom Pfarrverband KaRoLieBe gefeiert. Bei diesem Anlass sind die Mitglieder aller vier Gemeinden wieder zusammen gekommen. Alle unsere drei Priester – Pfarrer Bernhard, Pfarrvikar Heinrich und Kaplan

KaRoLieBe-Chor Probenstart und nächste Termine

Der KaRoLieBe-Chor traf sich am Montag den 11. März zur ersten Probe nach dreimonatiger Pause. Wir proben für die gemeinsame Messe am Ostermontag, was gleichzeitig der erste Jahrestag der Pfarrverbandsgründung ist. Es kamen 18 SängerInnen und eine Chorleiterin zusammen, um

KaRoLieBe feierte Rodauner Patrozinium

Am Hochfest der Mariä Aufnahme in den Himmel am 15. August 2018 feierte unser Pfarrverband KaRoLieBe einen gemeinsamen Gottesdienst in der Pfarre Rodaun. Die Heilige Messe wurde vom Pfarrvikar Tom Kruczynski, der sich bei dieser Gelegenheit von der KaRoLieBe-Gemeinde offiziell

Einladung zum Patrozinium in Rodaun am 15.8.2018

Herzliche Einladung zum Rodauner Patrozinium am Mittwoch den 15. August – Fest der Mariä Himmelfahrt – um 10.30 Uhr. Schon zum 4. Mal feiert die KaRoLieBe-Gemeinde gemeinsam diesen Festgottesdienst in Rodaun. Es ist eine schöne Tradition, dass am Ende des

Pfarre Liesing hat gefeiert!

Und wie! Am Sonntag, dem 13. Mai, feierten wir das Patrozinium der „Mutter der göttlichen Gnade“, gleichzeitig war es auch der Gedenktag des Hl. Servatius, der ja der zweite Schutzpatron unserer Pfarre ist. Es ist schon eine liebgewonnene Tradition, an

KaRoLieBe Chor startet in die neue Saison

Am Dienstag, den 10. April, war es endlich so weit. Der KaRoLiebe-Chor hat wieder mit dem Proben angefangen. Nachdem einige von den SängerInnen spontan beim Festgottesdienst am Ostermontag in der Schola mitgewirkt haben, war die Sehnsucht nach dem gemeinsamen Singen

KaRoLieBe Chor

Es war im April 2015, als bei der gemeinsamen Klausur aller Gemeinden des Entwicklungsraums eine spontane Idee geboren wurde. Aus meiner Sicht als Sängerin und Musikerin ist gemeinsames Singen der beste Weg, um sich auf die kommenden Veränderungen zusammen einzustimmen.

Magdaléna Tschmuck

„Wer singt, betet doppelt!“ So oder ähnlich lautet eine weise Redewendung. Sie passt sehr gut zu Mag. Magdaléna Tschmuck MAS, die wir vor den Vorhang bitten:Sie verbrachte ihre Kindheit und Jugend in der Slowakei. Schon mit 5 Jahren spielte sie

Top