Kategorie: Sakramente

Tauferneuerung der Erstkommunionkinder 2018

Fotos: Erwin Traxler Am Sonntag, dem 29. Jänner, feierten wir mit unseren Erstkommunionkindern das Fest der Tauferneuerung. Die ersten beiden Reihen waren für die Kinder und ihre PatInnen besetzt. Die Erstkommunionkinder haben für die Feier der Tauferneuerung Teile der Messe

zweiter Erstkommunionnachmittag

Morgen ist Vorstellmesse der Erstkommunionkinder und die Kinder bereiten sich im Rahmen des Erstkommunionnachmittags schon gut darauf vor. Vorhang auf! Am Beginn wird die Erstkommunionkerze entzündet. Die Lieder werden einstudiert. Pfarrer Bernhard Pokorny erklärt, wie die Gebetskarten gebastelt werden. Groß

Infoabend für Firmlinge

Werbung aussen am Infoabend

Infoabend – Start der Firmvorbereitung Die Firmvorbereitung startete mit einem Infoabend für Firmlinge und Ihre Eltern, Freunde, … Wenn man etwas Neues ausprobiert, ist man gespannt, wie es von den Menschen angenommen werden wird. Auch uns, dem Team der Firmvorbereitung,

Firmung von Liesing und Rodaun in Rodaun

Am Weltmissionssonntag spendete Weihbischof Helmut Krätzl 12 Firmlingen aus Rodaun und Liesing das Sakrament des Heiligen Geistes. In seiner Predigt machte er den Neugefirmten Mut, Zivilcourage zu zeigen und den je eigenen Auftrag, den Jesus jedem einzelnen in Form der Talente

Gedanken zur Erstkommunionvorbereitung

Vortrag gehalten anläßlich des ersten Elternabend im Rahmen der Erstkommunionvorbereitung im Jahr 2013 in der Volksschule Sta. Christiana in Wiener Neustadt: Liebe Eltern der Erstkommunionkinder, mein Name ist Tom Kruczynski und ich bin seit 1. September hier in Wiener Neustadt

Taufe

Anmeldung im Pfarrbüro ungefähr 6 Wochen vor dem geplanten Tauftermin mit Originaldokumenten Geburtsurkunde des Täuflings Meldezettel des Täuflings Taufscheine der Eltern Taufschein des Paten / der Patin Heiratsurkunde bzw. Trauschein der Eltern und der Paten Taufgespräch mit Eltern und Paten

Erstkommunion

Die Eltern der Kinder, die im Pfarrgebiet wohnen, werden schriftlich zu einem Elternabend eingeladen und über die Erstkommunion-Vorbereitung informiert.

Firmung

Firmkandidat/innen, die im Pfarrgebiet wohnen, melden sich persönlich mit ihrem Taufschein an. Sie sollten im Jahr der Anmeldung mindestens 15 Jahre alt sein.

Ehe

Ehejubiläum

Anmeldung mindestens drei Monate vor der geplanten Eheschließung mit Originaldokumenten: Lichtbildausweise, Taufscheine, Geburtsurkunden, Meldezettel, Beide Brautleute kommen persönlich zur Anmeldung ins Pfarrbüro; danach Ehevorbereitungskurs und Brautleutegespräch.

Top