Einladung zur Segnungsfeier unserer Neugetauften am 9. September

Am Sonntag, den 9. September laden wir bei der Hl. Messe ganz besonders jene Familien ein, bei denen es in den vergangenen 12 Monaten eine Taufe gegeben hat.

Wie immer, werden die Taufkinder mit einer persönlich gestalteten Jakobsmuschel getauft, auf denen Taufdatum und Name des Kindes stehen. Diese hängen dann das Jahr über bei der Taufkapelle an einer besonderen Tafel und laden zum Gebet für die Getauften und deren Familie ein.
Bei der Hl. Messe am 9. September werden nun die Getauften gesegnet und ihnen die Taufmuschel an die Familie übergeben. Die Jakobsmuschel hat übrigens ihren Namen vom Apostel Jakobus, der mit dem christlichen Glauben bis nach Santiago de Compostela in Spanien gekommen sein soll und dort besonders verehrt wird. Die Muschel wurde zum Zeichen der Pilgerfahrt. So ist die Taufe auch Zeichen dafür, dass Gott mit uns in allen Höhen und Tiefen durchs Leben geht.

Pfarrer Bernhard Pokorny

Sei der Erste / Seien Sie der/die Erste, die den Beitrag teilt!