Wunderchöner Adventnachmittag für Kinder (und Erwachsene)

Der Advent hat bei uns sehr schön und besinnlich angefangen. Am Samstag den 1. Dezember 2018 sind wir am Nachmittag zusammengekommen, um die Adventkränze zu binden. Viele Kinder haben auch die Eltern mitgebracht und haben mit viel Freude die Kränze gebunden und gestaltet.

Paralell dazu gab es für die Kinder die Möglichkeit unsere Bastellstationen zu besuchen und natürlich Kekse zu backen. Es duftete im ganzen Pfarrhaus! Es gab auch eine Schneeballschlachstation und eine Sternsingerstation.

An dieser Stelle danke an Sarah-Jane, Elisabeth, Birgit, Sara und Angelina für die Betreuung der Stationen und an die Kindergartenpädagoginnen Pia und Bettina mit Begleitung für die Unterstützung bei der Backsation und bei der Gestaltung der Adventkränze.

Ab 16.45 Uhr gab es dann die festliche Adventkranzweihe. Angefangen haben wir mit dem traditionellen Lichtertanz. Danach haben uns Kinder eine rührende Adventgeschichte erzählt. Pfarrer Bernhard sprach über das Licht, dass wir im Advent in jedem von uns und in den Menschen um uns anzünden können und hat die vielen Adventkränze gesegnet.

Anschließend hat im Pfarrsaal ein gemütlicher Ausklang mit Punsch und frisch gebackenen Keksen stattgefunden.

Nachdem die Kinder bei der Schneeballschlacht im Jungscharraum mit den künstlichen Schneekugel viel Spaß hatten, gab es im Pfarrgarten das echte weiße Schneevergnügen!

Ein neues schneeweißes Mitglied unserer Pfarrgemeinde wurde geboren und hat uns alle mit seinem strahlenden Lächeln beglückt! 🙂

Sei der Erste / Seien Sie der/die Erste, die den Beitrag teilt!