Monat: August 2018

Einladung zum Patrozinium in Rodaun am 15.8.2018

Herzliche Einladung zum Rodauner Patrozinium am Mittwoch den 15. August – Fest der Mariä Himmelfahrt – um 10.30 Uhr. Schon zum 4. Mal feiert die KaRoLieBe-Gemeinde gemeinsam diesen Festgottesdienst in Rodaun. Es ist eine schöne Tradition, dass am Ende des

Heiliger Florian

Vita: Florian soll deutscher Herkunft und in dem kleinen Dorf Zeiselmauer unweit Wien geboren sein. Die Legende erzählt: Florian, ein römischer Veteran, eilte bei Ausbruch der Christenverfolgung unter Diokletian auf die Kunde, in Lauriacum (Lorch) in Noricum (Oberösterreich) seien 40

Heiliger Bruno

Bruno war der Sohn des Herzogs Konrad von Kärnten. 1024 bis 1032 verwaltete er die italienische Kanzlei Kaiser Konrads II., 1034 wurde er Bischof von Würzburg. Er war ein hervorragender Bischof und ein hoch gebildete Mann. Sein Augenmerk galt der

Augustina Mahlendorf OSV

Schwester Augustina Mahlendorf (ihr weltlicher Name war Christine Klara Mahlendorf) wurde am 21.8.1878 in Liesing geboren. Sie wuchs mit ihren Geschwistern nach dem frühen Tod ihrer Mutter bei den Großeltern auf. Diese kümmerten sich liebevoll um sie, jedoch genoss sie

Pater Wilhelm Janauschek

Wilhelm Janauschek wurde am 19.10.1859 in Wien geboren. Er entstammte einer kinderreichen, aus Südmähren nach Wien zugewanderten Familie, in der besonders die Mutter auf eine sehr fromme Erziehung hinwirkte. So wurden zwei seiner Brüder auch Ordenspriester. Er selbst trat in

Maria Lichtenegger

Maria Lichtenegger

Vita: Maria Lichtenegger wurde am 4.8.1906 in St. Marein (Steiermark) geboren. Sie war das einzige Kind einer angesehenen Tischlerfamilie und zeichnete sich bereits von früher Kindheit an durch ein Leben in vorbildlicher Frömmigkeit und Reinheit aus. Selbstlosigkeit, Bescheidenheit, Demut, Sanftmut

Heiliger Eberhard von Salzburg

Heiliger Eberhard

Heiliger Eberhard – Vita: Eberhard stammte aus bayrischem Geschlecht, ging in Bamberg zur Domschule, studierte in Paris und wurde anschließend Stiftsherr in Bamberg. 1125 trat er ins Benediktinerkloster Prüfening bei Regensburg ein und wurde dort 1131 Prior. 1138 wurde er

Heilige Hemma von Gurk

Heilige Hemma von Gurk

Vita: Hemma wurde um 980 in Kärnten als Gräfin von Friesach-Zeltschlach geboren. Sie war mit dem Marktgrafen Wilhelm von der Sann verheiratet. Nach der Ermordung ihres Sohnes durch Bergknappen und dem Tod ihres Mannes gründete Hemma 1036 das Benediktinerkloster Gurk

Top